Das style-Element

Vernetzt

 
 
 
1. August 2015 Aktuell

Der Generalbundesanwalt muss seinen Hut nehmen!

Angesichts der Entscheidung des Generalbundesanwalts Harald Range, Ermittlungen gegen netzpolitik.org wegen Landesverrats aufzunehmen, fordert Bernd Riexinger, Parteivorsitzender der LINKEN, den Rücktritt Ranges und eine Erklärung der Bundeskanzlerin. Mehr...

 
31. Juli 2015 Aktuell/Frieden und Internationales

Für eine neue Entspannungspolitik!

In einer gemeinsamen Erklärung fordern die Vorsitzenden der LINKEN, Katja Kipping und Bernd Riexinger sowie der Nationale Sekretär der Französischen Kommunistischen Partei, Pierre Laurent, anlässlich des 40. Jahrestages der Unterzeichnung der Schlussakte von Helsinki eine neue europäische Entspannungspolitik. Mehr...

 
30. Juli 2015 Baden-Württemberg /Sommertour 2015/Tagebuch

Bernd Riexinger auf Sommertour - Reutlingen

Weiter geht es mit der Sommertour durch Baden-Württemberg: Herrenberg und Reutlingen Mehr...

 

Sommertour 2015

Werzalit in Oberstenfeld  02Werzalit in Oberstenfeld  03Werzalit in Oberstenfeld  01Werzalit in Oberstenfeld  04politischen Fruehstueck im Hallschlag  07politischen Fruehstueck im Hallschlag  04politischen Fruehstueck im Hallschlag  06politischen Fruehstueck im Hallschlag  0120150730 Reutlingen 0120150730 Reutlingen 0220150730 Reutlingen 0320150725 CSD Stuttgart
Presse
4. August 2015 Europa/In der Presse

Wenn es weiter abwärts geht, wird es für Syriza schwer

Bernd Riexinger serviert Sprudelwasser im Karl-Liebknecht-Haus am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin (Ost). Er ist seit drei Jahren einer der beiden Vorsitzenden von Die Linke. Erfahrener Gewerkschafter aus dem Südwesten der Republik, Sozialist, Pazifist - ein Linker, aber ein undogmatischer. Riexinger antwortet mit Bedacht, als ihn unser Reporter nach Marxismus, Revolutionstheorie und Gemeinsamkeiten mit den griechischen Kommunisten fragt. Zumindest in Europa gibt es sie noch: Positionen links von DIE LINKE. Interview: "Krautreporter" Mehr...

 
4. August 2015 Presse

Generalbundesanwalt Harald Range: Affront gegen Justizminister statt Rücktritt

Zu den heutigen Äußerungen von Generalbundesanwalt Harald Range erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE: Es herrschen Chaostage in der Bundesregierung. Niemand will die Verantwortung für diesen Anschlag auf die Pressefreiheit übernehmen. Statt Aufklärung und Schadensbegrenzung zu betreiben, geht das "muntere" Schwarze Peter-Spiel unvermindert weiter. Mehr...

 
1. August 2015 Baden-Württemberg /In der Presse

Uns geht es nicht um Ministerposten

Dass SPD und Grüne die Linke im Bund nicht für regierungsfähig halten, erstaunt mich immer wieder, weil ich glaube, dass unsere Grundprinzipien eigentlich Selbstverständlichkeiten sind: Es muss doch selbstverständlich sein, dass ich von meinem Lohn leben kann oder eine Rente habe, die mich nicht in die Altersarmut führt, dass von Deutschland kein Krieg mehr ausgehen kann. Mehr...

 
29. Juli 2015 Presse

Nur Praktika für Flüchtlinge

Das Kabinett stimmte am Mittwoch einer Änderung der Beschäftigungsverordnung zu, mit der Asylbewerbern und geduldeten Flüchtlingen die Arbeitserlaubnis für berufs- und ausbildungsorientierte Praktika leichter erteilt werden kann. Eine Zustimmung der Bundesagentur für Arbeit ist damit nicht mehr erforderlich. Dazu erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE: Mehr...