Zum Hauptinhalt springen

Deutsche Bahn wird ihrer Aufgabe nicht gerecht - Bei Schiene Abbau statt Aufbau

„Die Deutsche Bahn wird ihrer verfassungsmäßigen Aufgabe, Schieneninfrastruktur zu schützen, nicht gerecht. Schienen werden abgebaut statt aufgebaut. Die Elektrifizierung kommt viel zu langsam voran. Die Schweiz hat vor 30 Jahren ihr gesamtes Netz elektrifiziert, in Deutschland erreichen wir dieses Ziel bei einem ‚Weiter so‘ in nahezu 100 Jahren“, erklärt Bernd Riexinger, Mitglied im Verkehrsausschuss des Bundestags und Sprecher für nachhaltige Mobilität der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf den jährlichen Geschäftsbericht der Deutschen Bahn. Am Vortag hat das Klimabündnis Bahn traditionell eine alternative Jahresbilanz vorgelegt. Diese Bilanz fällt zu Recht verheerend aus. Riexinger weiter:

„Der versprochene Deutschland-Takt ist mehr Schein als Sein. Statt sich das Ziel einer klimaneutralen Mobilität zu setzen, wird im Deutschland-Takt auf Hochgeschwindigkeitsstrecken und Tunnelbauten gesetzt. Was es stattdessen braucht, ist eine gute ausgebaute Bahn in der Fläche, mit barrierefreien Haltestellen, einem durchgehenden, nutzerfreundlichen und verlässlichen Angebot, welches pünktlich losfährt und ankommt.

Um uns herum werden Nachtzugstrecken neu aufgelegt und ausgebaut, da es eine große Nachfrage von klimabewussten Nutzern gibt. Die Deutsche Bahn verschläft diese Entwicklung komplett. Stattdessen wird diese Lücke teilweise von der Österreichischen und Schweizer Bahn gefüllt. Es braucht endlich ein Konzept der Deutschen Bahn zur Schaffung von Nachtzugstrecken wie von Stuttgart nach Hamburg oder von Freiburg nach Berlin.

Das Projekt Stuttgart 21 belastet die Bilanz der Deutschen Bahn seit Jahren, und trotzdem gibt es bis heute bei den Verantwortlichen kein Umdenken. Ein schlecht geplantes Projekt mit horrenden Mehrkosten und einem bahnschädigendem Schienenrückbau. Bis heute ist nicht klar, wer für die Mehrkosten aufkommen soll, die in den nächsten Jahren sicher wieder steigen werden. Es ist an der Zeit, die Weichen bei der Deutschen Bahn neu auszurichten, in Richtung einer Bahn für alle.“

Pflegekampagne