Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Rente erst mit 70!? - Nicht mit uns!

Arbeiten bis zum Tod? Der Gesamtmetall-Chef Wolf fordert ernsthaft die Rente mit 70. Die meisten Beschäftigten arbeiten schon heute nicht bis 65. In vielen Berufen geht das auch nicht. Die Knie und der Rücken von einem Fliesenleger sind viel früher kaputt. Doch darum geht es dem Arbeitgeberchef Wolf auch nicht. Er will, dass die Unternehmen ihren Beschäftigten weniger Rente zahlen.

Erst sollen die Beschäftigten 45 Jahre arbeiten und bitte danach nichts mehr kosten. Das ist an Zynismus kaum zu überbieten. Wir sagen: Nicht mit uns! Wir werden dagegen kämpfen mit allem was wir haben!

Aktuelles - Statements - Pressemitteilungen


Betrieb und Gewerkschaft: Urteil aus Karlsruhe beendet die Debatte um die Zukunft Europas nicht

Im Sommer 2011 war es soweit. Das Bundesverfassungsgericht verließ seinen Sitz im Schlossbezirk und bezog für drei Jahre seinen Dienstsitz „Waldstadt“. Grund für den Umzug war die Grundsanierung seiner Liegenschaften. Rechnet man den Umbau für den vorübergehenden Amtssitz mit ein, investiert die öffentliche Hand fünfzig Millionen Euro in sein Verfassungsorgan. Derartige Investitionen könnten in Deutschland und Europa zur Ausnahme werden, zu massiv sind die Einschnitte, die Europa bevorstehen. Weiterlesen


Abwärtsspirale in der Rente stoppen

Bernd Riexinger, fordert nach dem Bekanntwerden des drastischen Kaufkraftverlusts für die Rentnerinnen und Rentner in Deutschland, eine “große Rentenreform”. Riexinger fordert unter anderem eine Regel, nach der die Renten nicht langsamer als die Bundestagsdiäten steigen dürften. Riexinger erklärt: Die neuen Zahlen sind eine Bankrottbilanz für die Rentenpolitik aller Kabinette seit der Jahrtausendwende. Alles wird teurer, und die Rentner haben real jedes Jahr weniger Geld in der Tasche. Das ist eine stille soziale Katastrophe. Weiterlesen


Interview mit Bernd Riexinger im Kurswechsel

Ohne uns keine Gerechtigkeit! DIE LINKE steht bundesweit für faire Löhne, gute Renten und bezahlbare Mieten. Bernd Riexinger war bis 2012 Landesvorsitzender der Südwest-LINKEN. Seit Mitte 2012 ist er zusammen mit Katja Kipping Parteivositzender der LINKEN. Im Interview mit Kurswechsel, der Zeitung der LINKEN. Baden-Württemberg steht er Rede und Antwort. Weiterlesen


Schlecker-Kommentar

Viele ehemalige Beschäftigte von Schlecker kenne ich seit Jahren. Als Geschäftsführer von ver.di in Stuttgart habe ich mit ihnen Betriebsräte gegründet, um bessere Tarifverträge gekämpft, bin mit ihnen für ihre Rechte eingetreten, habe mit ihnen gehofft und mit ihnen unter der Brutalität von Schlecker gelitten. Die Schleckerfrauen haben Mut bewiesen, sie sind oft über sich hinausgewachsen und haben es nicht verdient, sich jetzt in der Arbeitslosigkeit unter Wert zu verkaufen. Weiterlesen


Pflegekampagne