Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Für eine Revolution der Gerechtigkeit

Am 28./29. Mai findet der Parteitag von DIE LINKE statt. In einer vom Aufschwung des Rechtspopulismus geprägten Zeit plädiert ihr Co-Vorsitzender Bernd Riexinger dafür, die soziale Frage neu zuzuspitzen und das Profil der LINKEN als gesellschaftliche Opposition zu schärfen: »es gibt kein linkes Lager der Parteien«. Neues Normalarbeitsverhältnis, Ausbau des Öffentlichen und eine sozial-ökologische Wirtschaftsdemokratie sind die Eckpfeiler seines Transformationsprojekts.

Am 28./29. Mai findet der Parteitag von DIE LINKE statt. In einer vom Aufschwung des Rechtspopulismus geprägten Zeit plädiert ihr Co-Vorsitzender Bernd Riexinger dafür, die soziale Frage neu zuzuspitzen und das Profil der LINKEN als gesellschaftliche Opposition zu schärfen: »es gibt kein linkes Lager der Parteien«. Neues Normalarbeitsverhältnis, Ausbau des Öffentlichen und eine sozial-ökologische Wirtschaftsdemokratie sind die Eckpfeiler seines Transformationsprojekts.

Zum Artikel...